spinner

Designpreis Rheinland-Pfalz 2017 // Produktdesign

Zurück
WiSe1718_BA_Descom_Titel

In der Kategorie Design Talents bekamen am 15. November gleich zwei studentische Projekte der Fachrichtung Innenarchitektur eine Auszeichnung verliehen:

BURN it CHAIR
Kiara Helk, Mira Gerhart, Sharon Kisser
Betreuer: Prof. Bernd Benninghoff, Timo Bahnmüller (Tutor)

Ausgangspunkt für das Möbelprojekt „Latte Deluxe“ war ein günstiges und rohes Material. Die Dachlatte, die auf den ersten Blick als grobe Massenware ohne Ästhetik und Designpotential erscheint, hat bei genauerer Betrachtung durchaus Qualitäten, die es zu entdecken gilt. Der BURN IT CHAIR ist inspiriert durch die beim Transport mit Metallbändern gebündelten Latten und macht sich die gute Brennbarkeit des Materials zu Nutze. Der Sitzkomfort wird vom Feuer in das Holz gebrannt und die Oberfläche im sogenannten Köhlverfahren schrittweise veredelt.

Jurystatement Brigitte Schmutzler:
„Der erste Eindruck: interessant! Der zweite Eindruck: Da sitzt man nicht lange drin! Der dritte Eindruck: Vierkanthölzer, Metall und… Leder? Die erste Sitzprobe: erstaunlich bequem, angenehm temperiert und angenehm anzufassen! Die erste Schnupperprobe: ein Hauch von Kaminfeuer! (…) Fazit: Es ist immer wieder verblüffend, was junge Leute sich einfallen lassen. Sie sind kreativ und experimentierfreudig; sie sind umweltbewusst und gehen mit Ressourcen schonend um; sie haben ein Gespür für das Besondere im Alltäglichen. Kompliment – auch an die Hochschullehrer und deren Vorgaben!“

ROTABLE
Judith Roos, Charlotte Schneider, Max Witkop
Prof. Bernd Benninghoff, Zekeriya Toraman (B.A.), Timo Bahnmüller

Rotable ist ein interaktiver Tisch, der die Nutzer auffordert eine Smartphone-Pause einzulegen. Das Prinzip basiert auf einer Drehbewegung, bei der das Smartphone im Tisch verschwindet. Man wird auf eine spielerische Art und Weise durch ein ungestörtes Essen geführt. In weiteren Schritten erhält man Menu und Besteck. Aufgrund einer eingebauten kabellosen Ladefunktion entnimmt man abschließend sein aufgeladenes Smartphone.

Jurystatement Andreas Schmieg:
„Rotable lässt tief in die Augen schauen – in die seines Partners zu Tisch. Rotable spielt raffiniert an auf unseren Umgang miteinander und mit modernen Kommunikationsmedien. (…) Der Tisch besticht nicht nur durch das witzige Konzept, sondern ist auch sehr sauber entworfen und ausgearbeitet. Er ist aus Birkensperrholz gefertigt, die Tischplatte ist mit einer langlebigen HPL-Beschichtung versehen. Der Drehteller unter der Tischplatte lässt sich schön greifen – und das Spiel beginnt!“

 

Der Designpreis des Bundeslandes wird im jährlichen Wechsel für herausragende Leistungen im Kommunikationsdesign und Produktdesign vom rheinland-pfälzischen Wirtschaftsministerium vergeben und von descom – Designforum Rheinland-Pfalz als Kompetenzpartner durchgeführt.

WiSe 2017/18



Kommentare sind geschlossen.