Master

Master-Studiengang Kommunikation im Raum

Hochschule Mainz

Das 3-semestrige Vollzeitstudium Kommunikation im Raum M.A. richtet sich an Absolventen eines Bachelor- oder Diplomstudiums der Fachrichtungen Innenarchitektur, Architektur und Design, die ihre Kompetenzen themenspezifisch erweitern möchten. Kernthema der fachübergreifenden Entwurfs- und Realisierungsaufgaben ist eine experimentelle Auseinandersetzung mit dem architektonischen Raum als Kommunikationsmedium. In kleinen Semestern werden die Studierenden von unserem interdisziplinären Lehrteam optimal gefördert. Der Mastergrad berechtigt nach zweijähriger Berufspraxis zum Kammereintrag als Innenarchitekt/in. Bewirb dich jetzt!

Bachelor

Wahlfach Tinyhouse Realisierungsprojekt

Betreut von

Daniela Zang
Sina Hartmann
Mathias Ewald

Fotografie

Jörg Hempel
sowie Wahlfach-
Teilnehmer*innen

Semester

Sommersemester 2022

Weiterführende Links
Hochschule_Mainz_Wahlfach_Tinyhouse_Daniela_Zang_Sina_Hartmann
Hochschule_Mainz_Wahlfach_Tinyhouse_Daniela_Zang_Sina_Hartmann
Hochschule_Mainz_Wahlfach_Tinyhouse_Daniela_Zang_Sina_Hartmann
Hochschule_Mainz_Wahlfach_Tinyhouse_Daniela_Zang_Sina_Hartmann

Der Entwurf 2020

Ein Tinyhouse aus Baumarktprodukten für unter 3.000 Euro. Die Aufgabe, welche Gerhard Kalhöfer im Sommersemester 2020 herausgab, stand unter dem Titel „Objet trouvé“. Daniela Zang und Sina Hartmann, entwickelten in diesem Zuge das „unknown standing object“. Ein Objekt, dessen Sinnhaftigkeit auf den ersten Blick nicht sofort erkennbar ist, denn was man sieht ist eine 360 Grad Ansammlung bekannter Terrassenklassiker aus Plastik, die vertikal an die Wände eines Gartenhauses geschraubt sind. Doch sobald sich der Bedarf ändert, ändert sich auch das Haus. Eine Wand nach innen geklappt und plötzlich stehen vier verschiedene, vollständig ausgestattete Räume zu Verfügung, ob ein gemütliches Wohnzimmer, Schlafzimmer, eine kleine Küche oder sogar der Hauseigene Garten mit Wasserbecken. Ein Raum voller Möglichkeiten entsteht. Die durchdachte Hintergründigkeit wird spürbar.

Hier "klappt" das Wohnzimmer <------

Hier "klappt" die Küche <------

<< links klicken für mehr
rechts klicken für mehr >>

Die Realisierung 2022

Die beiden Entwerferinnen und inzwischen Absolventinnen haben sich die Chance zur Umsetzung des Projekts allerdings nicht nehmen lassen und nun in diesem Sommersemester 2022 mit Hilfe von Studierenden ihren Entwurf realisiert. Im Rahmen eines studentischen Wahlfachs entstand ein dynamisches Projekt von Studierenden mit Studierenden, in dem 15 Personen aus unterschiedlichen Semestern und Studiengängen Hand angelegt haben.

4 Tage lang wurde während eines Blockseminars gehämmert, geschraubt und geschwitzt um den ehemaligen Entwurf in die Realität zu überführen. Mathias Ewald, Werkstattleiter der Modellbauwerkstatt der Hochschule Mainz, stand mit Rat und Tat zur Seite und hat die Studierenden mit Werkzeug und Material versorgt. Die beiden Entwerferinnen planten die Vorgehensweise sowie Organisation und sorgten für einen reibungslosen Ablauf. Bestaunt werden kann das Projekt nun im Innenhof der Hochschule Mainz am Standort Holzstrasse.

Hochschule_Mainz_Wahlfach_Tinyhouse_Daniela_Zang_Sina_Hartmann
Studierende

Celia Amissah, Marlene Hardieck, Carina Kaiser, Fabiana Schmitz, Sarah Brück, Linda Czilwa, Charlotte Ehrmann, Julia Fritz, Marina Magerl, Luka Stipetic, Alicia Lang, Pauline Windmüller, Veronika Turashvili, Francisca Kaminski Pinto, Moonju Yoon, Birgit Lubke, Johannes Pfützner

Aufbauanleitung in Gallerie

<< links klicken für mehr
rechts klicken für mehr >>

Pfeil am Textende

Mehr entdecken