Master
Hochschule Mainz, Master Kommunikation im Raum

Master-Studiengang Kommunikation im Raum

Hochschule Mainz

Das 3-semestrige Vollzeitstudium Kommunikation im Raum M.A. richtet sich an Absolventen eines Bachelor- oder Diplomstudiums der Fachrichtungen Innenarchitektur, Architektur und Design, die ihre Kompetenzen themenspezifisch erweitern möchten. Kernthema der fachübergreifenden Entwurfs- und Realisierungsaufgaben ist eine experimentelle Auseinandersetzung mit dem architektonischen Raum als Kommunikationsmedium. In kleinen Semestern werden die Studierenden von unserem interdisziplinären Lehrteam optimal gefördert. Der Mastergrad berechtigt nach zweijähriger Berufspraxis zum Kammereintrag als Innenarchitekt/in. Bewirb dich jetzt!

Bachelor

Entwurf Möbel – Greenpanel

Betreut von

Prof. Bernd Benninghoff

Semester

Sommersemester 2019

Unterstützt von

Finsa BV

Slot – Garderobe

Die Garderobe SLOT nutzt die Hohlkammern des Greenpanels, die sich durch die Waffelstruktur ergeben. Eine vertikale Fräsung macht diese zugänglich für eine Arretierung aus Holz. Dieser kann in jeder Hohlkammer platziert werden und wird von den inneren Stegen in Position gehalten. Die Holzbeschläge sind von einem Lederband umschlungen, welches die Anbauteile hält. Mit großen und kleinen Regalbrettern, einem großen und kleinen Spiegel, Kleiderbügeln sowie Schalschlaufen kann man SLOT je nach Bedarf bestücken und auf unterschiedliche Körpergrößen reagieren.

Studierende

Julius Kohnen-May
Patrick Bauer

Hochschule Mainz, Material als Designimpuls, Bachelor Entwurf Möbel, Slot von Julius Kohnen-May und Patrick Bauer

Hide and Seek – Raumtrenner

Das Konzept basiert auf der Dreischichtigkeit des Rohmaterials. Um die Dreidimensionalität gestalterisch zu nutzen, wurde ein Muster für die Deck- und Rückplatte entwickelt, das sich deminnenliegenden Raster anpasst. Durch das gezielte Lasern der Oberflächen öffnet oder verdichtet sich das Material je nach Blickwinkel. In die auf Gehrung geschnittenen Kanten der 38 mm starken Platten, wurden 3D gedruckte Beschläge mit integrierten Magneten eingelassen, um sie zu verbinden. Die modularen Trennwandelemente stehen in einem 130° Winkel zueinander und erinnern optisch an einen klassischen Paravent.

Studierende

Hannah Schwarz
Maureen Henn
Julia Seiler

Hochschule Mainz, Material als Designimpuls, Bachelor Entwurf Möbel, Hide an Seek von Hannah Schwarz, Maureen Henn und Julia Seiler

90° + PI – Sitzelement und Raumtrenner

90° + PI ist Sitzelement und Raumtrenner zugleich. Der Fokus des Designs liegt auf dem gezielten Spiel mit der vorgegebenen, orthogonalen Linienführung und den verschiedenen Konstruktionsebenen des Ausgangsmaterials. Besonders wichtig ist dabei, die statischen Qualitäten des Plattenmaterials durch das partielle Öffnen der Deckplatten zu betonen und visuell auszureizen. Das freigelegte Raster wird, durch die geschaffene Transparenz und den Einsatz ergänzender Materialien, sowohl zum konstruktiven als auch gestalterischen Element.

Studierende

Isabella Nieling
Mariella Würschum

Hochschule Mainz, Material als Designimpuls, Bachelor Entwurf Möbel,  90° + PI von Isabella Nieling und Mariella Würschum

Akari – Tischplatte

Die Tischplatte entstand aus der Idee heraus, die charakteristische Kante der Greenpanel–Platte in den Fokus des Möbels zu rücken. Durch fünf sich überlagernde Schichten entsteht eine spannende Tiefenwirkung. Um dies zu erzeugen, werden je 10mm breite Streifen des unterschiedlich starken Ausgangsmaterials abgesägt. Anschließend werden diese um 90° gekippt und wieder verleimt. Während sich der Tisch von der Seite eher verschlossen und schlicht zeigt, wirkt er von oben betrachtet sehr filigran und transparent. Das von oben durch den Tisch scheinende Licht lässt somit auf dem Fußboden einen spannenden Schattenteppich entstehen. Um eine homogene Kante zu erzeugen, wird die Platte in einen dünnen MDF-Rahmen eingefasst.

Studierende

Judith Roos
Phoebe Mendel

Hochschule Mainz, Material als Designimpuls, Bachelor Entwurf Möbel, Askari von Judith Roos und Phebe Mendel
Hochschule Mainz, Material als Designimpuls, Bachelor Entwurf Möbel, Askari von Judith Roos und Phebe Mendel
Pfeil am Textende

Mehr entdecken