Master

Master-Studiengang Kommunikation im Raum

Hochschule Mainz

Das 3-semestrige Vollzeitstudium Kommunikation im Raum M.A. richtet sich an Absolventen eines Bachelor- oder Diplomstudiums der Fachrichtungen Innenarchitektur, Architektur und Design, die ihre Kompetenzen themenspezifisch erweitern möchten. Kernthema der fachübergreifenden Entwurfs- und Realisierungsaufgaben ist eine experimentelle Auseinandersetzung mit dem architektonischen Raum als Kommunikationsmedium. In kleinen Semestern werden die Studierenden von unserem interdisziplinären Lehrteam optimal gefördert. Der Mastergrad berechtigt nach zweijähriger Berufspraxis zum Kammereintrag als Innenarchitekt/in. Bewirb dich jetzt!

Bachelor

Masterthesis - HUSHROOMS

Betreut von

Prof. Wolf Gutjahr
Prof. Markus Pretnar

Semester

Sommersemester 2020

Studentin

Sonia Hilpert

Hochschule Mainz, Hushrooms, Masterthesis, Sonia Hilpert

Orte der nonverbalen Kommunikation

Die Hushrooms sind Pavillons für den öffentlichen Raum, die den Alltag der Besucher durch irritierende Sinneseindrücke durchbrechen, um den Fokus auf die zwischenmenschliche Kommunikation zu richten. In diesem experimentellen Rahmen der optischen sowie akustischen Interventionen soll eine neue Art der innergesellschaftlichen Verknüpfung entstehen.

Hochschule Mainz, Hushrooms, Masterthesis, Sonia Hilpert

Sieben in der Stadt verteilte Module bieten verschiedene Angebote zur intensiveren Auseinandersetzung mit dem Gegenüber. Gleichzeitig sind sie auch Rückzugsort und Schutzraum, in dem sich die Besucher der manchmal hektischen Stadt für einen Moment entziehen können.

Hochschule Mainz, Hushrooms, Masterthesis, Sonia Hilpert
Hochschule Mainz, Hushrooms, Masterthesis, Sonia Hilpert

Impuls statt Moderation

Entwickelt für das niederländische Kunstprojekt Building Conversation (www.buildingconversation.nl) reisen sie von Stadt zu Stadt und bieten die Grundlage weiterer Kommunikationstrainings durch die Gruppe. Die Performances des Projekts werden aktuell auf Festivals durchgeführt und erforschen verschiedene Kommunikationsfelder. Die Hushrooms sind eine Reaktion auf die Conversation Without Words, in der die nonverbale Kommunikation gefördert wird. Anders als bei der Durchführung der Künstlergruppe, die mit Anweisung, Anleitung und Moderatoren arbeitet, verhelfen bei den Pavillons räumliche Impulse zur gesteigerten Kommunikationswahrnehmung.

Hochschule Mainz, Hushrooms, Masterthesis, Sonia Hilpert

Hushroooms auf Reisen

Im Rahmen der Kommunikationsforschung touren die Hushrooms durch die Republik oder vielleicht sogar um die Welt. Beispielhaft in Mainz verortet, können sie entsprechend der Checkliste an geeigneten Orten platziert werden. Diese sind vorzugsweise gut besucht, damit sie oft entdeckt werden und möglichst viele fremde Menschen zusammenbringen.

Hochschule Mainz, Hushrooms, Masterthesis, Sonia Hilpert
Galerie
Ausstellung

Zentrum Baukultur, Ausstellung - Kommunikation im Raum, 13.7.2020, Mainz; Fotografin: Kristina Schäfer

Pfeil am Textende

Mehr entdecken